Stellenbeschreibung

Wir suchen:

Ehrenamtliche(n) Mitarbeiter(in) für: Regionalgruppenleitung
 

Beschreibung der Tätigkeit:

     

  • Drei Mal im Jahr ein Regionalgruppentreffen organisieren und durchführen
  • Einmal im Jahr an einem Aktivgruppentreffen teilnehmen
  • Kontakt per Mail – oder Telefon zu den bestehenden und neuen Mitgliedern haben
  • Kontakt zu den anderen Gruppenleitern und dem Vorstand aufbauen
  •  

Voraussetzungen:

     

  • Spaß und Freude ehrenamtlich anderen zu helfen
  • Einfühlungsvermögen
  • Verständnis
  • Teamgeist
  • Geduld
  • Computerkenntnisse – Microsoft Office Kenntnisse - Internet, Outlook, Word,
    Power Point, Excel
  • Führerschein von Vorteil, bzw. Mobilität
  •  

Einsatzort:

     

  • vor Ort bei der Regionalgruppe – gesamtes Stadtgebiet – gesamter Landkreis – Bundesland BW
    oder Pfalz oder Saarland…
  • Zu Hause am Telefon, Internet, Schreibtisch
  • zu Gruppentreffen an diesen Orten
  • Zu Aktivgruppentreffen jeweils im Oktober eines Jahres in Braunlage oder …
  • In Braunlage zum Jahrestreffen einmal im Jahr
  •  

Zeitaufwand:

     

  • Wenn ein Regionalgruppentreffen stattfindet, dann brauche ich für Planung und Organisation in
    etwa 2 Stunden alle 3 Tage. Damit beginne ich einen Monat im Voraus.
  • 3 – 5 Stunden pro Woche
  •  

Wir bieten:

     

  • BGW – Unfallversicherung – jedes Mitglied welches für uns aktiv ist, hat eine Unfallversicherung
    über die BGW
  • Wir stellen Projektanträge für Braunlage- Jahrestreffen einmal im Jahr und Aktivgruppentreffen
    einmal im Jahr bei den Krankenkassen. Das heißt, dass die Fahrtkosten übernommen werden
    können- wenn der Projektantrag genehmigt worden ist.
  • Wir stellen Pauschalanträge bei den Krankenkassen. Dort können wir das Büromaterial wie
    Briefmarken und Papier sowie gegebenenfalls Mietkosten für ein Gruppentreffen bezahlen.
  • Auslagenerstattung -
  • Wir planen und organisieren jedes Jahr ein Aktivgruppentreffen – Zum Erfahrungsaustausch und
    gegenseitigem Kennenlernen untereinander. Dieses Wochenende mit Ärzten und oder
    Psychologen wird auf Wunsch der Aktiven im Verein so gestaltet. Die Reisekosten – Fahrtkosten
    und Übernachtungskosten wird vom Verein bezahlt. Bzw. Wir stellen dazu einen Projektantrag bei den Krankenkassen.
  • Fortbildungen können vor Ort bei der VHS oder KISS oder Aktivbüro Karlsruhe abgehalten
    werden. FOBI Kosten übernimmt der Verein.
  • Teamarbeit
  •  

Unsere Einrichtung:

HSP- Selbsthilfegruppe Deutschland – Unsere Selbsthilfegruppe hat im Jahre 2017 – 543 Mitglieder auf

ganz Deutschland verteilt.

Das H steht für Hereditär - vererbbar

Das S steht für Spastik – erhöhte Eigenspannung der Muskulatur

Das P steht für - SpinalParalyse = vom Rückenmark ausgehende Muskelschwäche

Diese Selbsthilfegruppe hat im Moment 30 ehrenamtlich Tätige.

Wir haben auf ganz Deutschland acht Regionalgruppen verteilt und treffen uns zusätzlich zu den

Regionalgruppentreffen vor Ort einmal im Jahr in Braunlage zu unserem Jahrestreffen.

 

Ihre Ansprechpartner(in):

Anni Wanger

Tel: 06323- 7622

Email: aw@hsp-selbsthilfegruppe.de

HSP-Selbsthilfegruppe Deutschland e.V.